de fr   
Froschkönig

RedAction

Die Welt braucht Menschen mit Humor

Die Welt braucht Menschen mit Humor

Täglich hören, sehen und lesen wir Schreckensmeldungen von Krieg, Gewalt und Ausbeutung. Ein Gefühl der Ohnmacht macht sich in uns breit. Wir verspüren eine grosse Wut oder aber wir nehmen alles mit einem resignierten Achselzucken zur Kenntnis und stumpfen mehr und mehr ab.

Gerade in der Krise brauchen wir Humor!

Humor rüttelt uns wieder auf, denn wer Humor hat, schaut genau hin. Humor ist eine Geisteshaltung. Humor in seiner Tiefe ist Menschlichkeit. Mit der humorvollen Einstellung schaffen wir eine Distanz zur Situation, wir können sie betrachten und ihr eine komische Seite abgewinnen oder das Absurde darin entdecken.

Viktor Frankl, Neurologe und Psychologe (1905-1977) hat es uns vorgemacht.

Humor ist eine Lebensbewältigungsstrategie.

Viktor Frankl hat vier Jahre Konzentrationslager überlebt. Am 27. April 1945 wird er von US-Truppen befreit und schreibt im darauf folgenden Jahr das eindrückliche Buch „Trotzdem Ja zum Leben sagen.“

Durch alle Leiden hat sich Frankl einen bewundernswerten Optimismus erhalten, der auf der Erkenntnis beruht, dass man dem Menschen die Würde, aber nicht die Freiheit nehmen kann. Humor ist Freiheit und eine Widerstandskraft. Frankl beschreibt es so: „Humor ist eine Waffe im Kampf um ihre Selbsterhaltung. Ist doch bekannt, dass der Humor wie kaum sonst etwas im menschlichen Dasein geeignet ist, Distanz zu schaffen und sich über die Situation zu stellen, wenn auch nur für Sekunden.“

Humor ist eine Lebenskunst.

Die Lebenskunst besteht in der Entscheidung zum Humor. Der Wille zur Humorhaltung ist eine Möglichkeit, die Dinge in komischer Perspektive zu sehen. Die Schrecken, die Gewalt, der Krieg sind immer noch in der Welt. Mit der Humorhaltung können wir die Situation aber anders bewerten und uns für ein paar Sekunden ein klein wenig leichter und hoffnungsvoller fühlen.

In diesen Sekunden liegt das Potenzial einer zuversichtlichen Perspektive. Mit dem humorvollen Blick erleben wir für Sekunden das Gefühl von Mut, Kraft, Hoffnung, Optimismus, Leichtigkeit, Vertrauen und Lebensbejahung. Das ermöglicht uns über den Moment hinauszudenken, handlungsfähig zu bleiben und den Alltag, den Umgang mit Menschen und Situationen, in friedvoller und heiterer Gelassenheit zu gestalten.

Gabriela Imhof, zert. Humorberaterin HDCA

Zurück

Mit dem Newsletter Inspiration für mehr Leichtigkeit im Leben!